Liste von aktiven Policies

Name Typ Nutzerbestätigung
Benutzerrichtlinien Bestätigung der Richtlinien Authentifizierte Nutzer/innen

Zusammenfassung

Die/Der BenutzerIn der Vorstudienlehrgang LMS-Plattform stimmt nachfolgenden Benutzerrichtlinien in vollem Umfang zu. Wird in nachfolgendem Text von BenutzerIn gesprochen, stellt dies einen Sammelbegriff für sämtliche auf der Plattform registrierte Benutzerprofile dar.

Vollständige Richtlinie

Geltungsbereich und Zuständigkeit

Diese Benutzerrichtlinien gelten für die durch den Vorstudienlehrgang der Grazer Universitäten und Hochschulen (VGUH) bereitgestellte Lehr- und Lernplattform Vorstudienlehrgang LMS und die damit zusammenhängende technische Infrastruktur und alle darin enthaltenen Inhalte, Materialien und Dienstleistungen (im Folgenden bezeichnet als die "Vorstudienlehrgang LMS-Plattform", die "Plattform" oder das "System"). Diese Richtlinien gelten unabhängig vom Ort des Zugangs. Sie entsprechen den gegenwärtigen gesetzlichen Vorgaben. Diese Benutzerrichtlinien unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit dem System und dessen Inhalten. Sie tragen zum Schutz der persönlichen Rechte bei. Der VGUH ist für das System verantwortlich und zuständig für den technischen Support.

Zweck

Der Zweck von Vorstudienlehrgang LMS dient dem Einsatz zur Unterstützung der Verbreitung von Lehr- und Lerninhalten. Es ist jeder lehrenden Person freigestellt, im Rahmen der Möglichkeiten ihre/seine Lehrinhalte digital anzubieten. Es können z.B. Lehrunterlagen in unterschiedlichsten Formaten zur Verfügung gestellt werden, Diskussionsforen betrieben, sowie weitere individuell erstellte Lehrmaterialien angeboten werden. BenutzerInnen, mit entsprechender Zutrittserlaubnis, können das Angebot ausschließlich für ihre Lernzwecke verwenden. Das Vorstudienlehrgang LMS-Angebot wurde unter Beachtung von Sorgfalt und anerkannter Regeln der Technik entwickelt.

Registrierung

BenutzerInnen sind verpflichtet, die Zugangsinformationen vertraulich zu behandeln und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Registrierungsmodalitäten und entsprechende Geheimhaltung obliegt dem/der BenutzerIn. Diese(r) verpflichtet sich bei Verdacht, dass ihr (sein) Account von Dritten benutzt wird, dies umgehend zu melden. Der VGUH behält sich vor, ausgewählten Personen den Zugang nicht zu ermöglichen.

Kündigung

Der VGUH behält sich das Recht vor, bei Verletzung der Richtlinien BenutzerInnen vom System sofort auszuschließen. Die Angabe des Ausschlussgrundes ist nicht erforderlich, und es ist auch keine Verständigung der/des BenutzerIn erforderlich.

Haftungsausschluss und Gewährleistung

Der VGUH und ihre Anbieter (definiert als "Dienstleister, die Inhalte, Materialien und/oder Dienstleistungen für die Vorstudienlehrgang LMS-Plattform bereitstellen") kann nicht für die von den BenutzerInnen erzeugten Inhalte verantwortlich gemacht werden. Die/der BenutzerIn trägt die volle Verantwortung für die von ihr/ihm verbreiteten Inhalte. Sie/er verpflichtet sich, sich an die geltenden Gesetze zu halten und insbesondere – aber nicht ausschließlich – verfassungswidrige, strafbare, sittenwidrige, pornographische oder gewaltverherrlichende Inhalte keineswegs zu verbreiten oder zugänglich zu machen. Weiters sind Beiträge, die dem Ansehen des Mediums, Personen oder auch der Organisation schaden, zu unterlassen. Der/die VerfasserIn haftet auch für sämtliche dem System übermittelte Daten, Texte, Informationen, Namen, Grafiken, Fotos, Audio- und Videofiles sowie Hyperlinks. Es ist untersagt, Spiele oder Software über das System anzubieten, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Universitätsbetrieb stehen. Der VGUH behält sich das Recht vor, sämtliche Aktivitäten (Beiträge oder eingespielte Inhalte) von BenutzerInnen ohne Angabe von Gründen jederzeit zu löschen und bei Verstößen obig angeführter Richtlinien BenutzerInnen gerichtlich zur Verantwortung zu ziehen. Auf Ebene von Kursen sind die verantwortlichen Lehrenden jederzeit verpflichtet und angehalten, Inhalte, die gegen obig Genanntes verstoßen, ohne Angabe von Gründen zu entfernen. Durch die Nutzung des System entstehen zu keiner Zeit rechtliche Ansprüche gegen den VGUH und ihre Anbieter und es kann keine Haftung bezüglich der getätigten Inhalte geltend gemacht werden. Der VGUH und ihre Anbieter übernehmen darüber hinaus keine Haftung für den Verlust an Daten und es kann kein Rechtsanspruch daraus geltend gemacht werden.

In keinem Fall haften der VGUH oder ihre Anbieter der/dem NutzerIn gegenüber für irgendwelche direkten, indirekten, zufälligen, speziellen und strafbaren Schäden oder Folgeschäden, die sich aus der Nutzung der Vorstudienlehrgang LMS-Plattform durch die/den NutzerIn ergeben, unabhängig davon, ob der VGUH oder ihre Anbieter auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen werden. Die vorangehenden Haftungsbeschränkungen gelten im größtmöglichen Umfang, wie es die gesetzlichen Bestimmungen zulassen.

Der VGUH behält sich das Recht vor, die Vorstudienlehrgang LMS-Plattform jederzeit ohne Angabe von Gründen zu modifizieren oder abzuschalten. Für Schäden, die durch Beiträge oder Inhalte von BenutzerInnen verursacht werden, übernehmen der VGUH und ihre Anbieter keine Haftung und halten sich an diesen schad- und klaglos. Dies gilt auch für die Kosten einer Rechtsverfolgung.

Die/der NutzerIn erklärt sich damit einverstanden, dass die Nutzung der Vorstudienlehrgang LMS-Plattform auf ihr/sein eigenes Risiko erfolgt. Die Vorstudienlehrgang LMS-Plattform wird "wie besehen" und "wie verfügbar" zur Verfügung gestellt. Der VGUH und ihre Anbieter lehnen im vollen gesetzlich zulässigen Umfang alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien bzw. Gewährleistungen ab, nämlich insbesondere eine stillschweigende Gewährleistung der Gebrauchstauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder der Nichtverletzung von Rechten Dritter im Zusammenhang mit der Vorstudienlehrgang LMS-Plattform und deren Nutzung durch die/den NutzerIn. Die/der NutzerIn verpflichtet sich, der VGUH und ihre Anbieter im gesetzlich zulässigen Umfang von sämtlichen Ansprüchen, Schäden, Verpflichtungen, Verlusten, Verbindlichkeiten, Kosten oder Schulden und Aufwendungen (insbesondere Anwaltskosten) freizustellen und schad- und klaglos zu halten, die sich ergeben aus: (i) ihrer/seiner Nutzung und ihrem/seinem Zugang zur Vorstudienlehrgang LMS-Plattform; (ii) ihrem/seinem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen; (iii) ihrem/seinem Verstoß gegenüber den Rechten Dritter, nämlich insbesondere Urheberrechte, sonstiges geistiges Eigentum oder Datenschutzrechte; (iv) ihrem/seinem Verstoß gegen geltendes Recht. Diese Verpflichtung zur Freistellung und Schad- und Klagloshaltung gilt auch nach Ablauf oder Beendigung dieser Nutzungsbedingungen und/oder der Nutzung der Vorstudienlehrgang LMS-Plattform durch die/den NutzerIn.

Copyright/ Urheberrecht

Der/die VerfasserIn gewährleistet, dass durch das Veröffentlichen von Inhalten keine Urheberrechtsverletzungen vorliegen, die gemäß §91 Urheberrechtsgesetz strafbar sind. Es ist untersagt, absichtlich private Informationen bzw. geistiges Eigentum anderer zu suchen, zu kopieren, zu manipulieren oder zu verwenden, ohne die ausdrückliche Erlaubnis der jeweiligen Person erhalten zu haben. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass von Lehrpersonen ausschließlich Lehrunterlagen dem System übermittelt werden dürfen, die keine Verletzung des Urheberrechts darstellen. BenutzerInnen von Lehrmaterialien erkennen an, bereitgestellte Unterlagen ausschließlich für Lernzwecke zu verwenden. Alle Rechte an der Vorstudienlehrgang LMS-Plattform, einschließlich ihrer Inhalte und Seiten, liegen bei den jeweiligen Eigentümern.

Lehrende Personen verpflichten sich, jegliche Inhalte, die von ihnen auf der Plattform Vorstudienlehrgang LMS platziert werden, unter einer offenen Lizenz, im Sinne von freien Bildungsressourcen zu stellen. Dazu ist beim Erstellen des Kurses entsprechend den Vorgaben eine Lizenz auszuwählen. BenutzerInnen sind im Gegenzug verpflichtet, die Rahmenbedingungen dieser Lizenz einzuhalten.

Werbung und kommerzielle Nutzung

Die Vorstudienlehrgang LMS-Plattform ist für den persönlichen Bedarf innerhalb der Benutzerrichtlinien gedacht und darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Die Veröffentlichung von Werbung oder Ähnlichem ist nicht erlaubt.

Datenschutz

Die/Der BenutzerIn der Plattform Vorstudienlehrgang LMS stimmt zu, dass ihre bzw. seine dem System freiwillig übermittelten persönlichen Daten, nämlich Name, E-Mail-Adresse zum Zweck der Ermöglichung der personalisierten Nutzung des Systems Vorstudienlehrgang LMS und zur Zusendung von Informationen zu Vorstudienlehrgang LMS-Kursen auf Servern der Technischen Universität Graz gespeichert werden. Sobald die/der BenutzerIn ihr/sein Account beim VGUH verliert, werden ihre/seine personenbezogenen Daten spätestens nach 24 Stunden automatisch gelöscht.

Diese Einwilligung kann jederzeit bei Angabe der entsprechenden Kontaktdaten widerrufen werden. Die für die Verarbeitung der Daten zuständige Stelle ist die Rechtsträgerin des VGUH, die OeAD (Österreichische Austauschdienst)-GmbH, Datenverarbeitungsregisternummer 4000157 - siehe Impressum (info@vguh.at). Es besteht das Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Datenverarbeitungen, auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten sowie auf Löschung unrichtiger Daten. Beschwerden können bei der Datenschutzbehörde (Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien, dsb@dsb.gv.at) eingelegt werden.

Änderung der Nutzungsbedingungen

Der VGUH behält sich Änderungen der Nutzungsbestimmungen vor. Diese werden durch deutliche Sichtbarmachung im Text vorgenommen. Der/die BenutzerIn ist verpflichtet, die Benutzerrichtlinien regelmäßig abzurufen und zur Kenntnis zu nehmen.

Gerichtsstand für anwendbares Recht

Gerichtsstand ist Graz, es gilt österreichisches Recht.